Neue Fotografie Serie auf YouTube

Highspeed Challenge Titelschrift Homepage Blutspritzer.png

“Highspeed Challenge” auf Youtube

Willkommen zu einer neuen Fotografie-Serie auf YouTube.

In dieser Serie nehme ich die Herausforderung an. 

Die Herausforderung, extrem kurze und faszinierende Momente festzuhalten.

Sie sind kürzer als 0,015 Sekunden. 

Also zu schnell, als dass es je ein Mensch sehen könnte.

In den nächsten drei Monaten dreht sich, jeden Montag um 18 Uhr, alles um Highspeed-Fotografie.


Warum gerade Highspeed-Bilder?

Die Zeiten haben sich geändert. Der Markt wird jeden Tag überflutet von Bildern, die wir irgendwann schon gesehen haben.

Diese sollen dann Produkte verkaufen, werden aber mit gewöhnlichen Mitteln und Aussehen fotografiert.

Damit werden sie vom ältesten Teil unseres Gehirns, dem Hyppocampus, ignoriert.

Dieser Filter lässt nur Dinge durch zum Mittel- und dann auch Großhirn, die wichtig sind. Alles andere, bereits dagewesene wird knallhart ignoriert.

Wichtig sind Dinge die in folgende Kategorien passen:

  1. Ist es neu und gefährlich (=muss ich es töten?)?

  2. Kann ich es fressen? (Nahrung und Lebenserhaltung)

  3. Kann ich mich damit vermehren? (Sexualtrieb, Sex sells)

Ihr Produkt soll nicht ausgefiltert, sondern direkt ins Großhirn ihres Kunden gehen und dort einen Kaufanreiz setzen.

Highspeed-Fotografie schafft genau das. Ich fotografiere Dinge, die niemand wahrnehmen kann. Es liegt nicht in unserer menschlichen Natur, so etwas bewusst wahrzunehmen.

Dennoch ist es echt, faszinierend und wunderschön.
Und es geht direkt ins Gehirn. Verbunden mit dem Nutzen den ihr Produkt hat. Nicht mit viel Text wie diesen hier, sondern mit einem einzigen Bild.